Once more with Feelings – VEB Fettchemie

 

Einmal mehr in der alten Fettchemie, als eines meiner ersten Objekte gehört es auch definitiv zu den am meisten von mir besuchten. Ich finde immerwieder etwas schönes daran.

Verändert hat sich in all den Jahren so viel und doch so wenig. Man sieht eindeutig den Verfall fortschreiten, hauptsächlich ist dieser aber bedingt durch Vandalismus. Softair BBs überall, mehr Müll, kein Kabel mehr in der Wand. Und trotzdem, es zieht mich immer wieder in seinen Bann.

 

Es sind sehr viele Bilder geworden, gerade von den Dächern, auf die ich mich bislang nie getraut hatte. Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, sind die Bilder diesmal auch Rohbilder eben wegen der großen Anzahl und weil sie eigentlich nur für mich sein sollten, nostalgischer Erinnerungsschwalg für später und um die Veränderungen einmal direkt im Vergleich zu sehen. Ich hoffe die kleinen Einsichten gefallen euch trotzdem 😉

 

 

 

abgerissen 😦

Advertisements

Über seelentrauma

offensiv & nonkonform k.haos trifft Konzeption Zeige alle Beiträge von seelentrauma

4 responses to “Once more with Feelings – VEB Fettchemie

  • jam3003

    Sehr schöne Bilder! Da werd ich direkt neidisch 😀 In meiner Gegend findet man sowas nur noch sehr vereinzelt und ned in der Größe.
    Das es Rohbilder sind fällt gar ned so stark auf find ich.
    Aber ich empfehle mal Lightroom 5. Ich nehme das grad bei sehr vielen Bildern immer gern. Da kann man eins Bearbeiten und dann den Stil auf alle anderen Aufnahmen übertragen. Vielleicht ist das ja was für dich?!
    Greetz, Thorsten

  • dosenkunst

    Tolle Bilder, wieder mal bekomme ich Lust mich aufzumachen in Richtung Osten. Die Veränderungen in bestimmten Fabriken kenne ich auch, vor allem wenn die Stromleitungen mal rausgerissen worden sind, hat irgendjemand die Anlage wirklich zerstört. Ansonsten zieht es mich bei wiederholten Besuchen in andere Bereiche der Anlage mit neuen Details, gelohnt hat es sich bisher immer.

  • Alf

    Irre was es alles noch so gibt, ich habe vor Kurzem bei einem Rueckbau eines alten Beton-Fertigteile Werkes aus DDR Zeiten mitgewirkt… immer schade was da Zerstoert wird da es fuer mich auch noch historische Geschichte ist. daher Berge und sichere oftmals noch alte Technik um sie wieder in Betrieb zu nehmen.. ( Habe mein Haus komplett ausgestattet damit, von Werkstaetten ueber Elektroanlagen, Telefone, Moebel.. ja selbst eine komplette Telefonvermittlung (4 Tonnen an Technik) stichwort Relaisanlage/GWN steht bei mir fuer 290 Teilnehmer…

    gute Aufnahmen sinds. auch wenn ich ein “ Foto-Noob“ bin. zu daemlich ne Kamera richtig zu verwenden 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: