Ibug 2016

Tagesausflug zum Freitagnachmittag mit dem Igelbert 🙂 Zugegeben, wohl der beste Zeitpunkt als Fotograf die Ibug zu besichtigen, da hier einfach die wenigsten Menschenmengen und vor allem die wenigsten Kinder unterwegs sind, die ins Bild laufen könnten. Wie jedes Jahr wars einfach nur wunderwunderschön. Ich bin immer wieder fasziniert was die Künstler in so kurzer Zeit für Wunderwerke schaffen. Respekt 😉

wie jedes Mal weiß man vor lauter Kunst gar nicht wo man zuerst anfangen soll ❤ überall in jeder noch so kleinen Ecke lassen sich bezaubernde Dinge finden. Ich spam euch deshalb jetzt einfach voll mit Bildern:

zwar ist die Ibug in Limbach dieses Jahr verhältnismäßig klein, jedoch kann man sich absolut nicht beklagen. Ich kann jedem nur dazu raten, sich dieses Spektakel anzusehen. Egal ob dieses Wochenende, zum Tag der Sachsen nächstes oder auch in den kommenden Jahren. Es ist eine Reise definitiv immer wieder wert ❤

so und der Rest 😉 ich muss immer mal dazwischen schreiben, damit die Bilder nicht so untergehen im riesigen Mosaik. Viel Spaß allen anderen Besuchern der Ibug 🙂

es folgen noch ein paar Bilder, bei denen der Uploader hier grade momentan streikt. Ich hoffe morgen hat er sich wieder gefangen

Advertisements

Über seelentrauma

offensiv & nonkonform k.haos trifft Konzeption Zeige alle Beiträge von seelentrauma

3 responses to “Ibug 2016

  • dosenkunst

    Tolle Bilder. Danke.
    Habs selber leider nicht geschafft, konnte mir aber die Graffiti-Sachen der IBUGs in Zwickau, Crimmitschau und Glauchau anschauen. Kennst du das Eisenwerk in Zwickau? Super Mischung aus Lost Place und Graffiti.

    • seelentrauma

      Ja das Eisenwerk ist wunderschön 😉 schau dir die nächste ibug ruhig mal an, lohnt sich. Wenn die aktiv auf einem Gelände sind kann man einiges mehr sehen

      • dosenkunst

        Wenn es irgendwie machbar ist, dann werde ich dort sein. In diesem Jahr war ich leider eine Woche zu früh, bin sogar während der Vorbereitungen dort vorbei gefahren, habe mir dann aber Zwickau, Glauchau und Crimmitschau angeschaut. Dort findet man ja noch alten Kunstwerke. Alles an einem Tag. War klasse.
        Vielleicht versuche ich es auch mal in Limbach im Winter, oftmals findet man ja irgendwo einen Zugang 😉
        Gruß
        Jörg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: